Stellenausschreibung der Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf

VG-Logo als schräger Kreis

 

Die Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf sucht zum 01.07.2022 für die Finanzverwaltung

 

Sachbearbeiter für die Liegenschaftsverwaltung (m/w/d).

 

Die Beschäftigung ist unbefristet und in Vollzeit vorgesehen.

 

Zum Aufgabenschwerpunkt gehören:

  • Erstellung, Änderung und Kündigung von Miet-, Pacht- und Nutzungsverträgen für die kommunalen Liegenschaften (Wohnungen, Grundstücke, Gewerbeimmobilien, Gaststätten)
  • Bearbeitung von Betriebs- und Nebenkostenabrechnungen; Nutzungsentgeltabrechnungen
  • Verwaltung der kommunalen Liegenschaften (Wohnungsübergaben etc.)
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung von Energielieferverträgen
  • Bewirtschaftung der Haushaltsmittel nach vorgegebenem Rahmen
  • Mitarbeit in der allgemeinen Finanzverwaltung

 

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Abgeschlossene Ausbildung VFA-K, Immobilienkaufmann/-frau oder vergleichbare Ausbildung
  • gute EDV-Kenntnisse, MS-Office etc.
  • sicheres Auftreten, eigenverantwortliches Handeln, Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse 3 bzw. B und die Bereitschaft zur dienstlichen Benutzung des privaten PKW’s
  • Wünschenswert sind einschlägige praktische Erfahrungen im Bereich Liegenschaften und Kenntnisse im Miet- und Pachtrecht

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung
  • einen vielseitigen, interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz
  • einen großzügigen Gleitzeitrahmen
  • leistungsgerechte Vergütung nach dem TVöD, inkl. Großraumzulage München
  • betriebliche Altersvorsorge und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bitte ohne Bewerbungsmappe) bis spätestens 25.05.2022 an die Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf, Personalverwaltung, Augsburger Straße 12, 82291 Mammendorf, Tel. 08145/84-14. Gerne auch per E-Mail an bewerber@vgmammendorf.de (nur in 1 pdf-Datei).

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Wir verfolgen eine Politik der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.

 

Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgespräches können nicht übernommen werden.

 

Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgt (evtl. frankiertes Rückkuvert beilegen). Die Personalverwaltung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden diese anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.

 

Mit Zusendung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Verfahrens zu.