Ergebnisse Klimaschutzkonzept

Klimaschutzkonzept

Der Landkreis Fürstenfeldbruck hat sich bei  der ersten Energiekonferenz 2000 zum Ziel gesetzt die Energiewende bis zum Jahr 2030 umzusetzen.
Dies soll vor allem  durch Einsparungen beim Energieverbrauch, dem
Einsatz erneuerbarer Energien und  der nachhaltigen Nutzung regionaler
Ressourcen geschehen.

 

Ziel ist es bis zum  Jahr 2030 den Klimawandel zu verlangsamen, die regionale Wertschöpfung zu stärken und eine  unabhängige Energieversorgung im Landkreis zu erreichen.

 

 

 

In einem integrierten Klimaschutzkonzept untersuchen der Landkreis Fürstenfeldbruck sowie seine Städte und Gemeinden Möglichkeiten und Szenarien zur Reduzierung des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstosses.

 

Dies umfasst sowohl die Wärme- und Stromversorgung sowie die Verkehrs- und Siedlungsentwicklung als auch den Einsatz erneuerbarer Energien.

 

 

Umfassende Informationen erhalten Sie über die Homepage des Landkreises unter:

 

Klimaschutzkonzept   

 

 

drucken nach oben